Traditionelle Rezepte

Gesunde Ferienkinderleckereien

Gesunde Ferienkinderleckereien


Von Apfelkuchen über Lebkuchen bis hin zu kissenartigen Cupcakes werden unsere festlichen Desserts die Jungen - und die Junggebliebenen - begeistern, aber mit weit weniger Zucker, Fett und Kalorien als herkömmliche Feiertagsgerichte. Gesündere Zutaten bereichern klassische Desserts für ein einfach spektakuläres Ergebnis. Egal, ob Sie nach dem perfekten Geschenk für Lehrer oder nach dem perfekten Nachtsnack für einen hartnäckigen Weihnachtsmann suchen, Ihre Kinder werden es genießen, Leckereien für alle auf ihrer Liste zuzubereiten - ganz zu schweigen von sich selbst.

Melasse Crinkle Cookies

Diese weichen, zähen, wunderschön gewürzten Lebkuchenplätzchen sehen aus, als hätten sie sich gerade im Neuschnee herumgetrieben - ein Urlaubslook, der Ihnen die Mühe erspart, jeden einzelnen zu vereisen. Eine doppelte Schicht aus Kristallzucker und Puderzucker hilft den leicht klebrigen Teigbällchen, ihre Form zu halten und diese zerknitterte Textur zu erhalten.

Ingwermünzen

Drei Arten von Ingwer definieren diesen flotten Keks, den die Kochbuchautorin und Kochlehrerin Andrea Nguyen seit Mitte der 1990er Jahre von Barbara Tropps backt und optimiert China Moon Kochbuch. Für gute Ergebnisse sollte die Butter bei mäßiger Raumtemperatur (64 ° F bis 68 ° F) liegen und nicht in der Verpackung schmelzen. Wenn Sie keinen kristallisierten Ingwer haben, sind diese immer noch lecker.

Gesalzene Karamell Apfelkuchen

Eine schnelle hausgemachte Karamellsauce, die zu frischen Apfelscheiben gefaltet und in einer Vollkornkruste gebacken wird, bringt diesen klassischen Weihnachtskuchen auf die nächste Stufe. Ein Hauch von Salz in der Sauce intensiviert den Apfelgeschmack und gleicht die Süße aus. Äpfel enthalten ein natürliches Verdickungsmittel namens Pektin; Wenn Sie einen Teil der Früchte reiben, erhalten Sie nach dem Backen eine klebrige, zusammenhängende Mischung. Knackige, süße Fuji-Äpfel backen wunderschön und kontrastieren das salzige Karamell. Sie können auch Cripps Pink oder Honeycrisp Äpfel verwenden.

Gingerfolk Cookies

Diese nuancierte, moderne Version eines Urlaubslieblings fordert Sie dazu auf, in Bezug auf Stil und Dekoration über den Tellerrand hinauszudenken - schmeckt aber noch erstaunlicher, als Sie sich erinnern würden.

Fudgy Schokoladen-Pfefferminz-Kekse

Wenn ein weicher, fudgy Keks auf knusprige Zuckerstangenscherben trifft, ist es ein Match, das im Himmel gemacht wurde. Unterschätzen Sie nicht die Schönheit einer einfachen Hutschachtel aus Pappe (finden Sie eine in Ihrem örtlichen Bastelladen). Fügen Sie einen Farbtupfer mit einem hellen Band hinzu und kennzeichnen Sie das Rezept mit einer handschriftlichen Begrüßung.

Rote Samt-Rüben-Cupcakes

Elegant und reichhaltig, erhält dieses supermoistische Kissen aus Schokoladenkuchen seine Farbe und Textur von der leuchtend roten, natürlich süßen Rübe. Es ist nichts Künstliches an diesem dramatisch gefärbten Urlaubsvergnügen, das mit einer dichten Wolke cremeweißen Zuckergusses überzogen ist. Wir pürieren die zarte Rübenwurzel mit Buttermilch und Vanille, um eine köstliche Creme zu erhalten, die dem Cupcake nicht nur eine leichte, samtige Textur verleiht, sondern auch weniger Zucker, Öl und Butter im Teig verwendet, wodurch Fett und Hunderte von Kalorien gespart werden . Sie können es einfach nicht "rüben".

Glasfensterplätzchen

Wir fanden heraus, dass Jolly Rancher-Bonbons das hellste und lebendigste "Buntglas" produzierten. Verwenden Sie unbedingt die originalen süßen Süßigkeiten, nicht die sauren Aromen. Legen Sie zum Zerkleinern jede Farbe in eine eigene robuste Tasche mit Reißverschluss. Mit einem Nudelholz oder einem Fleischhammer zerdrücken. Sie finden Sekt in Handwerks- oder Fachgeschäften, aber Sie können auch Turbinadozucker als Ersatz verwenden.

Hübsche Verpackung:Diese Kekse sind robust und nach dem Abkühlen stapelbar. Kaufen Sie eine rechteckige Schachtel, um sie festzuhalten, und wickeln Sie sie mit Metallpapier ein, um ein elegantes, stilvolles Geschenk zu erhalten.

Frische Lebkuchenquadrate

Teffmehl ist ein weiches, fast flauschiges Vollkornmehl mit einer intensiven Nussigkeit, die es hervorragend zum Backen macht. Aber die Schönheit von frischem Lebkuchen besteht darin, die perfekte Textur zu finden - zart und doch dicht -, also fügen wir etwas herzhaftes Vollkornmehl hinzu, um diesem Genuss eine kräftigere, winterlichere Basis zu geben. Starkes Bier fügt eine angenehm erdige Bitterkeit hinzu, die Melasse, frischen Ingwer und Zimt ergänzt; Alle schaumigen Reste passen gut zu einem noch warm gebackenen Quadrat. Wenn Sie keinen Stout zur Hand haben, verwenden Sie stattdessen einfach 1/4 Tasse zusätzliche Buttermilch.

Iced Vollkornzuckerplätzchen

Vollkornmehl verleiht diesen Keksen eine Komplexität, die Allzweckmehl nicht erreichen kann. Der Weizen im Vollkorn verstärkt tatsächlich die Aromen von Butter und Vanille. Im Gegensatz zum klassischen königlichen Zuckerguss, der mit einem Pfund Puderzucker beginnt, verwenden wir nur eine halbe Tasse und verdicken ihn mit griechischem Joghurt. Auf der Suche nach festlichen Farben ohne Chemikalien? Probieren Sie natürlich gefärbte Schaumzucker (wie die von India Tree), die Farbstoffe aus Pflanzen verwenden.

Scharfe Zitronen-Käsekuchen-Riegel

Klassische Zitronenquadrate können 36 g Zucker pro Stück enthalten. Wir geben uns einen Puckery-Käsekuchen-Spin - wir schneiden Zucker auf nur 6 g pro Riegel -, damit die hellen Zitrusfrüchte glänzen. Einer unserer Rezensenten beschreibt diese als "überraschend dekadent". Wir sind uns vollkommen einig. Erwägen Sie, diese in der Nacht vor dem großen Tag zu machen. Sie benötigen nur 25 Minuten Vorbereitungszeit, aber mindestens 3 Stunden zum Abkühlen. Beschichten Sie die Pfanne unbedingt mit Kochspray, damit sie leicht aus der Pfanne herausgehoben werden kann.

Pfefferminz-Käsekuchen-Brownies

Diese feuchten Riegel bieten die saisonale Kombination von Pfefferminze und Schokolade. Sie sind sicher ein Hit für alle - Kinder eingeschlossen - auf Ihrer Weihnachtsfeier.


Schau das Video: Gesund essen bei Bluthochdruck, Adipositas, Reizdarm. Die Ernährungs-Docs. NDR